Themenvorschläge

Auf dieser Seite finden Sie Themenvorschläge für Abschlussarbeiten und Independent Courseworks (Master-Studiengang). Eigene Themen können gerne vorgeschlagen werden, sofern sie den unten angegebenen Themenschwerpunkten angehören.

Prof. Dr. Busch betreut pro Semester bis zu 10 Abschlussarbeiten und bis zu 10 Independent Courseworks.

Themenschwerpunkte

Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte der Creative Media Gruppe

  • Interaktion, Sensorik, Digitale Medien (& „Digitale Geräte“)
  • Games, Gaming, Gamifaction, Public Gaming
  • Lernen, Digital Game‐based Learning, E‐Learning
  • Marken, Medienwirtschaft, Monetarisierung
  • Applied Interactive Technologies (APITs) – Consumer Electronics & Spieletechnologien anwenden
  • Wearables
  • eSport

Konkrete Themenvorschläge für Abschlussarbeiten

  • Interaktion im öffentlichen Raum/SmartLift
    • Zeitlich und räumlich versetztes Public Gaming
    • Interaktionszenarien im öffentlichen Raum (Ermittlung von Stimmungsbildern z. B. zum Mensaplan etc.)
    • Visualisierung und Erläuterung von Gebäudetechnik am Beispiel FKI
  • Applied Interactive Technologies (APITs)
    • Hololens und/oder VR für Industrie, Handwerk und Handel
    • Stoff-, Haar- und Avataranimationen für den Spiegel 2.0 (z. B. virtuell Kleidung ausprobieren im [online-]Handel)
    • Kollaboratives Arbeiten an interaktiven Multi-Touch-Tischen (Brainstorming-, Mindmapping-Apps, Office-Szenarien)
  • Wearables
    • Mesh für möglichst beliebige software-technische Verknüpfung von Komponenten
    • Interaktionskonzepte für Kombinationen unterschiedlicher Wearables
  •  Sensorik/Microcomputing
    • Kreativer Einsatz von Microcontrollern/Microcomputer wie RaspPi oder Arduino in Verbindung mit externer Sensorik und Netzwerfähigkeiten
  • Game-based Learning
    • Computerspiel, mit Spielmechanik == Lerninhalt
    • Lerninhalte kontext- und ortssensitiv anzeigen (Verknüpfung mit APITs/Wearables): bspw. nächste Arbeitsschritte anhand von Armbewegungen (schrauben etc.) erkennen
    • Haptische Simulationen auf einem Multi-Touch-Tisch mit integrierter Objekterkennung (Fabrikplanung, Einsatzplanung bei Feuerwehr, Crowd-Simulation)
  • Mixed Reality/Augmented Reality
    • 3D und 2D Darstellungen in MR/AR Kontexten (Hololens, Telefone etc.)
    • Sphero als computergesteuertes Augmented Reality Gerät
  • Eingabemethoden
    • Sprach- oder Stimmensteuerung für Computerspiele
    • Mogees MIDI-Sensor als alternativer Controller
    • Sphero Rollroboter als Input-Methode für Computerspiele oder Anwendungen
    • Lernspiel mit 2D-Objekterkennung (ähnlich zu Osmo)

Kontakt

Bei Interesse bitte eine E-Mail an: abschlussarbeiten@creativemedia.berlin