Impact

Investive Maßnahmen für Projekte und Aktivitäten der Forschung = Chancen für KMU durch Technologietransfer (IMPACT)

PROJEKTLAUFZEIT

Juli 2009 – Oktober 2012

KURZBESCHREIBUNG

Das Projekt IMPACT verfolgte das Ziel, durch forschungsbezogenen Kapazitätsausbau und Innovationsforderung die wirtschaftliche Leistungsentwicklung des Landes Berlin in wichtigen Strategiefeldern zu fördern.

Im Mittelpunkt des Projektes IMPACT standen vier aufgrund ihrer Forschungs- und Drittmittelleistung besonders ausgewiesene interdisziplinäre Forschergruppen der HTW Berlin.

Die Forschenden entwickelten, bzw. spezifizierten teilweise, in Zusammenarbeit mit herstellenden Firmen, hochwertige apparative Ausstattung, die, z.B. in Anordnungen von Versuchs- und Prüfständen, die Profilbildung anwendungsnaher Forschung ermöglichten. Parallel dazu half flankierender Forschungsservice und gezielter Branchentransfer den Wissenschaftlern, im Verbund mit Forschungs- und Wirtschaftspartnern der Region, wichtige Zukunftsfelder der Forschung in den Bereichen Energie, Umwelt und Life Science, Maschinenbau und Fertigung, Information und Kommunikation sowie Kulturerbe und Mode/ Design nachhaltig zu bearbeiten.

Angestrebt wurde insbesondere

  • mit vorbereitenden Forschungs- und Entwicklungsarbeiten die Beteiligungschancen der Hochschule an den Ausschreibungen des 7. Forschungsrahmenprogramms der EU sowie an den Fachprogrammen der Bundesministerien zu verbessern,
  • mit moderner Forschungsinfrastruktur die Verbund- und Wettbewerbsfähigkeit der HTW Berlin zu erhöhen, um integrationsfähig für ausgewiesene Forschungsnetzwerke und Exzellenzinitiativen zu werden,
  • die Forschungskompetenzen stärker international auszurichten,
  • die forschungsbezogene Zusammenarbeit mit KMU und Industriepartnern auszubauen, mit dem Ziel der gemeinsamen Entwicklung von Produkten und Verfahren,
  • die Möglichkeiten der wirtschaftlichen Nutzung und Verbreitung von Ergebnissen der Forschung durch gezielten Branchentransfer und verbesserten Service rund um die Forschung zu intensivieren.

PROJEKTLEITUNG

PROJEKTMITARBEITER(INNEN)

MITTELGEBER

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin

FÖRDERPROGRAMME

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)