IASA-Tagung 2017

Was?
Im Rahmen des Kooperationsprojektes DWERFT der Filmuniversität Babelsberg und der Forschungsgruppe Creative Media der HTW Berlin, hielten Stefan Beckers (Filmuniversität Babelsberg) und Alexander Kramer (HTW Berlin) einen Vortrag über die Ergebnisse der Kooperation.

Warum?
Im Rahmen der Wissenschaftskommunikation und des Fachbereichs-übergreifenden Erfahrungsausstausches stellte das Kooperationsprojekt DWERFT auf Einladung der IASA – International Association of Sound and Audiovisual Archives seine Entwicklungs- und Forschungsergebnisse rund um die LPDC – Linked Production Data Cloud einem interessierten Publikum vor. Dabei ging es um die Entwicklung einer gemeinsamen Datenbasis aller rund um eine Filmproduktion anfallenden Metadaten und um den Mehrwert der daraus möglichen Verlinkungen der Metadaten untereinander.

Darüber hinaus wurde eine, mit Hilfe der Microsoft Hololens entwickelte, AR-Anwendung zur Navigation von Filmdatenbanken und -metadaten vorgestellt und im Hands-On präsentiert.

Wo?
Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin
Takustraße 40
Berlin-Dahlem

Wann?
15. Septermber 2017
8 – 16 Uhr

Links
IASA-Tagung 2017:
http://www.iasa-online.de/iasa_tagung.html

Programm:
http://www.iasa-online.de/files/IASA_Jahrestagung_2017_Programm.pdf