Ich bau mir ein Schloss

Was?
Im Rahmen einer Kooperation mit dem Büro für Konzeptentwicklung und Kulturemanzipation articipate! unterstützt die Forschungsgruppe Creative Media das Projekt „Ich bau mir ein Schloss“ im Stadtteil Marzahn-Hellersdorf.

Das Projekt unter der Schirmherrschaft von Klaus Lederer (Bürgermeister, Kultur- und Europasenator von Berlin), wurde zusammen mit Bewohner_innen, Kulturschaffenden und Institutionen durch das Büro für Konzeptentwicklung und Kulturemanzipation articipate! initiiert. Zusammen mit Bündnispartnern ist dabei im Rahmen von „Kultur macht stark“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, ein echtes Gemeinschaftsprojekt entstanden.

Mit talentCAMPus – Deutscher Volkshochschul-Verband e. V., einem kostenlosen Ferienprogramm für Kinder von 10-14 Jahre, ging es in den Sommerferien in die erste Runde. Die teilnehmenden Kinder befassten sich in dieser Zeit einführend mit den Themen Schloss und Museum und errichteten eine kleine, fahrbare Ausgabe von Schloss Hellersdorf im Pavillon auf der Kastanienallee. Ideen holten sich die Teilnehmenden in Museen und echten Schlössern in der ganzen Stadt. Dabei ließen sie sich auch von der Berliner Großbaustelle am Standort des alten Stadtschlosses in Mitte inspirieren, dem künftigen Humboldt-Forum.

In den Herbstferien folgte das nächste talentCAMPus-Ferienangebot, in dem es um die Gestaltung einer Ausstellung im Pavillon selbst ging – unter anderem mit einem Workshop der Forschungsgruppe Creative Media.

Materialauswahl. ⒸHTW Berlin

Kind steckt Elektronik für Ansteuerung der LED-Streifen zusammen. ⒸHTW Berlin

Kinder löten Stecker für die Lichtinstallation. ⒸHTW Berlin

 

 

 

 

 

 

Vorbereitung der Pavillon-Fenster. ⒸHTW Berlin

Kind vor Lichtinstallation. ⒸHTW Berlin

Beleuchteter Pavillon. ⒸHTW Berlin

 

 

 

 

 

Warum?
Die Forschungsgruppe Creative Media um Prof. Dr.-Ing. Carsten Busch unterstützt das Projekt „Ich bau mir ein Schloss“ in Hellersdorf durch Workshop Angebote. In einem ersten Workshop am 4. November erstrahlte der Pavillon durch Umsetzung einer interaktiven Lichtinstallation. Dabei wurden den Kindern die Themen Technik und Informatik spielerisch nähergebracht, als sie unter Anleitung programmierten, die Lichtinstallation zusammenbauten und diese sodann zum Leuchten brachten. Weitere Workshops zur Unterstützung des Projektes sind geplant.

Wo?
Pavillon auf dem
Boulevard Kastanienallee
Berlin-Hellersdorf

Wann?
4. November 2017
9- 17 Uhr

Links
http://ich-bau-mir-ein-schloss.de/kastanienallee/
https://www.buendnisse-fuer-bildung.de/de/wie-das-stadtschloss-nach-hellersdorf-kam-935.php